Zink-Alu-Legierung





Löt- und / oder Schweißstab


ohne zusätzliches Flussmittel





- bereits 1991 patentiert -


EP 0 498 154


 

Mit unserem Produkt bieten wir Ihnen
d i e . M ö g l i c h k e i t
im gesamten Bereich


Aluminium


- auch bei nicht schweißbaren Legierungen -


 

in einem speziellen Lötverfahren

bei nur 390 °C
problemlos und sicher zu arbeiten


 

und Sie können außerdem
Zink - Legierungen schweißen
( Spritzguss, Zamak, Spiater )


 



-->
Dies ist möglich mit ein und demselben Stab
<--
-->
bei jeder Legierung von Alu und Zink
<--
-->
bei jedem Alter des Werkstückes
<--
-->
bei jeder Verbindung
<--
-->
auch für AL-Auftragslöten und
<--
-->
ZN-Auftragsschweißen
<--









entspricht in seinen Eigenschaften einem Zinkdruckguss und ist eine rein metallische Legierung.
Das Werkstück kann anschließend in jeder denkbaren Form weiter bearbeitet werden,
sowohl mechanisch als auch galvanisch.


Wir dürfen Ihnen versichern, dass alle angeführten Verbindungen tatsächlich möglich sind!
Voraussetzung ist jedoch jeweils die richtige Vorbereitung des Werkstückes
bzw. einfach die Übung, mit diesem neuartigen Werkstoff richtig umzugehen.


Bitte beachten Sie, dass bei extremer Belastung auf die zu verbindenden Teile
-oder auch bei unterschiedlich leitenden Teilen-
die erste Lötverbindung jeweils einzeln vorbereitet werden muß
(auf beiden Teilen Verbindung herstellen ohne Flamme)!


Wir stehen für Rückfragen gerne zur Verfügung

 
Zurück zum Seitenanfang